Da waren richtige Profisänger am Start! Am Mittwochabend stieg das große Finale der vierten Staffel von "The Masked Singer" in den USA. Auch in diesem Jahr konnte die Show mit ihren extravaganten Kostümen und hochkarätigen Promis überzeugen. Im Halbfinale wurde bereits Grammy-Gewinnerin Tori Kelly (28) enttarnt – doch die letzte Episode setzte jetzt noch mal einen drauf: Unter den übrigen drei Verkleidungen befanden sich absolute Megastars!

Als Erstes wurde das Geheimnis gelüftet, wer als strahlend pinkes Krokodil über die Bühne gehüpft war. Bei dem Reptil handelte es sich um keinen Geringeren als Backstreet Boys-Liebling Nick Carter (40)! Danach wurde die Identität des Fliegenpilzes preisgegeben: "I Need a Dollar"-Interpret Aloe Blacc (41) versteckte sich in dem liebevoll gestalteten Kostüm. Im Anschluss legte der Gewinner der Show seine Maske ab: Die Sonne entschied das große Finale für sich. Unter der goldenen Fassade verbarg sich tatsächlich Country-Star LeAnn Rimes (38)! Die Enthüllung schien jedoch keine große Überraschung für das US-Publikum gewesen zu sein – ihre Teilnahme hatten zuvor schon einige Fans auf Social Media vermutet.

Die "Can't Fight the Moonlight"-Sängerin schien ihr Glück kaum fassen zu können: Strahlend nahm sie ihre Trophäe entgegen. "Es fühlt sich das erste Mal so an, als ob die Leute mich wirklich hören und spüren würden", gab sie in der Fox-Sendung bekannt. Mit ihrer Performance von Billie Eilishs (18) "When the Party's Over" rührte LeAnn die Jury zuvor sogar zu Tränen.

Nick Carter, Sänger
Getty Images
Nick Carter, Sänger
Sänger Aloe Blacc beim Women's March 2019
Getty Images
Sänger Aloe Blacc beim Women's March 2019
LeAnn Rimes auf der Mercedes-Benz-Fashion-Week in Miami, Florida
Getty Images
LeAnn Rimes auf der Mercedes-Benz-Fashion-Week in Miami, Florida
Hättet ihr diese drei unter den Kostümen vermutet?265 Stimmen
96
Auf jeden Fall – vor allem bei LeAnn war es eindeutig!
169
Niemals! Ich habe keinen erraten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de