Auch wenn Joey Heindle (18) nach seinen Liveauftritten jede Woche schlechte Jury-Kritik erntete und vergangenen Samstag erstmals zum „Flop der Woche“ gewählt wurde, kam sein Aus in der Show dennoch sehr überraschend. Schließlich hatte der Kandidat viele Fans und selbst der Poptitan Dieter Bohlen (58) war sich sicher, dass es Joey dank seiner zahlreichen Anhänger bei DSDS noch weit bringen könnte. Am Ende riefen aber zu wenig Leute für den verpeilten Münchner an und es hieß am Ostersonntag Abschied nehmen von den Mitbewohnern. Und ähnlich wie bei Hamed Anoushehs (25) [Artikel nicht gefunden] gab es reichlich Tränen!

Vor allem sein Mitstreiter Jesse Ritch (20) konnte sich nicht beherrschen und weinte bittere Tränen, als er Joey ein letztes Mal vor der Villa umarmte. „Joey wird fehlen. Das tut mir weh für ihn“, so der Sänger im . Joey, der für seine lustigen Kommentare bei den anderen so beliebt war, konnte selbst beim Abschied nicht umher, einen Spruch loszulassen. Denn als Daniele Negroni (16) ihm ein Stück Brot anbot, sagte er doch glatt: „Ich esse kein Brot mehr. Ich werde jetzt zwei Wochen beichten.“ „Fasten“ meinte er wohl. „Genau das werde ich an Joey vermissen“, konnte Jesse nur noch unter Tränen hervorbringen.

Aufgeben möchte der 18-Jährige allerdings nicht, sondern mit der Musik weitermachen. Traurig aber überzeugt ließ er zum Schluss noch verlauten: „Es war die schönste Zeit meines Lebens, aber jetzt wird alles gut. Ich werde meinen Weg gehen und noch ein paar Bühnen rocken.“

Ramona Elsener und Joey Heindle bei "Dancing on Ice" im November 2019
Getty Images
Ramona Elsener und Joey Heindle bei "Dancing on Ice" im November 2019
Joey Heindle und Ramona Elsener im Dezember 2019
Getty Images
Joey Heindle und Ramona Elsener im Dezember 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de