Menowin Fröhlich (24) war einer der meist umstrittenen DSDS-Teilnehmer. Schon vor einigen Jahren nahm er an der Castingshow teil, musste aber aufgrund einer Gefängnisstrafe seine Teilnahme abbrechen. Vor zwei Jahren versuchte er es dann erneut und schaffte es sogar bis in das Finale der Show.

Doch zu einem Sieg sollte es nicht reichen und Menowin musste sich Mehrzad Marashi (31) geschlagen geben. Natürlich wollte Menowin weiter an seiner Karriere basteln, musste nach einer veröffentlichten Single aber erneut in das Gefängnis. Pünktlich zu Weihnachten erschien dann seine zweite Single „Waiting for Christmas“. Nun, da seine Haftstrafe beendet ist, will sich der Sänger wieder voll und ganz auf seine Karriere konzentrieren.

Dazu gehören neben dem Schreiben und Veröffentlichen von Songs natürlich auch Konzerte! Sein erstes Konzert seit der Beendigung seiner Haftstrafe hat Menowin nun in Köln gegeben und es scheint, als fühle er sich auf der Bühne sichtlich wohl. Bekleidet mit einem silbernen Handschuh à la Michael Jackson (†50) performte er in Köln und konnte sich die typischen Siegerposen natürlich auch nicht verkneifen. Seht euch die Konzertbilder doch selbst an...

Menowin FröhlichPatrick Hoffmann/WENN.com
Menowin Fröhlich
Menowin FröhlichPatrick Hoffmann/WENN.com
Menowin Fröhlich
Menowin FröhlichPatrick Hoffmann/WENN.com
Menowin Fröhlich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de