Zwei Stimmen, zwei Looks, zwei Typen - aber nur einer kann heute Abend Deutschlands neuer Superstar werden und als DSDS-Gewinner 2012 Geschichte schreiben. In wenigen Stunden findet die Show statt, die das Leben von Daniele Negroni (16) oder Luca Hänni (17) gravierend verändern wird. Deshalb hat RTL die Kandidaten auch schon mal auf Herz und Nieren geprüft und gecheckt, wer in Sachen Stimme, Styling und Starpotential die Nase vorn hat.

Der Vocalcoach der beiden angehenden Gewinner meint beispielsweise: „Luca hat eine ganz seichte Stimme, das Weiche und das Hauchige. Daniele hingegen hat die kratzigere Stimme, der hat den Rock 'n' Roll da drin.“ Die Stimme ist also Geschmacksache und auch in Sachen Styling ist kein eindeutiger Sieger auszumachen, denn der Experte meint: „Beim Luca ist es eher das Feinere, vielleicht auch Schönere. Beim Daniele ist es mehr das Dreckige, Coole, Dunkle, so ein bisschen die Straße.“ Für Ex-DSDS-Kandidat Kristof Hering (23) steht allerdings fest: „Für mich hat Daniele das coolere und das modernere Styling.“

In Sachen Starpotential wurde dann noch Moderator Marco Schreyl (38) befragt, der allerdings auch beiden Finalisten das Potential zum Star bescheinigte. „Daniele ist der, wo die Mamas auf die Mädels aufpassen müssen, weil Mädels auch gerne mit bösen Jungs...“, lachte er und „Luca hat Star-Potential, weil er der Strahlemann ist, weil er der ist, mit dem sich die Bravo verkauft.“ Gerade weil die beiden DSDS-Finalisten also so unterschiedlich sind, kann man wohl schwer voraussagen, für wen heute Abend wohl mehr Fans anrufen werden. Daniele hofft aber wohl weiterhin, dass ihm die technische Panne nicht am Ende den Sieg kosten wird!

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Nikolaj Georgiew
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de