Man sagt ja immer, dass es sich lohnt, in gut sitzende Teile ruhig mal ein bisschen mehr Geld zu investieren. Dazu zählen sicherlich auch ein elegantes Kleid, ein Blazer und auch ein Paar rockige Ankle Boots. Nur nützen die coolsten Einzelstücke im Kleiderschrank nicht viel, wenn man sie merkwürdig kombiniert.

Diese Aussage bestätigt sich, wenn man die Bilder von Naomi Watts (43), die sie beim Tribeca Film Festival in New York zeigen, etwas genauer betrachtet. Auf denen trägt sie nämlich zum knielangen, grau glänzenden Kleid einen zugeköpften, schwarzen Blazer. Das allein wirkte schon sehr flächig. Klobige dunkle Stiefeletten verstärkten diesen Eindruck und verkürzten die Beine dazu noch optisch. Insgesamt sieht man einfach zu wenig Haut bei diesem Outfit, sogar Naomis Hals war durch ihre gerade herunterhängenden Haare verdeckt.

Eine schicke Strickjacke, filigranere Schuhe, ein Farbtupfer oder eine Hochsteckfrisur - oder am besten gleich alles zusammen, wäre hier eindeutig besser gewesen.

Jake Gyllenhaal in Los Angeles
Getty Images
Jake Gyllenhaal in Los Angeles
Rebecca Rigg, Nicole Kidman und Naomi Watts, 2001
LUCY NICHOLSON/AFP/Getty Images
Rebecca Rigg, Nicole Kidman und Naomi Watts, 2001
Nicole Kidman und Naomi Watts bei einer Veranstaltung in New York, 2017
Dimitrios Kambouris/Getty Images for Michael Kors
Nicole Kidman und Naomi Watts bei einer Veranstaltung in New York, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de