Nicht nur bei den Praktikanten von Rachs Restaurantschule steigen die Nervosität und der Druck, auch bei Sternekoch Christian Rach (54) liegen allmählich die Nerven blank. Nur noch wenige Wochen bleiben bis zur Eröffnung des „Roten Jägers“ in Berlin und seine Schützlinge sind derzeit so gar nicht motiviert!

Unbeholfen und gelangweilt stehen sie in der Küche, lauschen halbherzig den Anweisungen ihres Chefs und ziehen lange Gesichter. So viel Desinteresse kann Christian Rach nicht nachvollziehen! Schließlich versucht er stets den Unterricht spannend zu gestalten und seinen Schülern bestmöglich zur Seite zu stehen. Und so kommt es, dass dem sonst so ruhigen Rach der Kragen platzt. „F**k! Was seid ihr für ein verkackter, lahmer Haufen?“, bricht es plötzlich aus ihm heraus. Für Rach ist klar, dass er motivierte Mitarbeiter braucht, die gewillt sind zu lernen und so unterstreicht er nochmals die Wichtigkeit der einzelnen Übungen in der Küche. So langsam scheint es den Praktikanten zu dämmern und deshalb sind sie bemüht, fortan mehr Einsatz zu zeigen.

Als dann die Möbel kommen, helfen alle fleißig mit und richten den „Roten Jäger“ gemeinsam mit Christian Rach ein. Als der Service dann aber wenig später die zubereiteten Gerichte erkennen sowie benennen soll, kippt die Stimmung wieder. Nur die Wenigsten können sagen, was da eigentlich auf den Tellern liegt. Da kommt Christian Rach eine Idee: Eine Feuertaufe für die Praktikanten muss her! Aus diesem Grund lädt der Sternekoch kurzerhand die Handwerker zu einem Essen ein, bei dem sich Küche und Service beweisen müssen. Als es an die Vorbereitungen geht, geraten Jessica und Robert aneinander. Letztere soll eine von Rach erteilte Aufgabe erledigen, gibt diese aber lieber an den stillen Micha weiter. Das passt Jessica so gar nicht und so macht sie ihrem Ärger über die Situation lautstark Luft. Das lässt sich Robert natürlich nicht gefallen und schimpft zurück. Schließlich muss der Chef selbst eingreifen und beruhigt die erhitzen Gemüter letztlich. Immerhin müssen die Kräfte für den großen Abend geschont werden, der dann aber unerwartet harmonisch verläuft.

Ob das allerdings so bleiben wird, zeigt sich im Verlauf der nächsten Folge in einer Woche. Denn schon in der nächsten Sendung wird Christian Rach entscheiden, wer eine Ausbildung bei dem Sternekoch absolvieren darf und wer leider gehen muss.

Christian Rach, Januar 2010
Getty Images
Christian Rach, Januar 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de