Es ist nicht wirklich schwer, den Trend des Sommers zu übersehen: Neon. Von leuchtenden Accessoires bis hin zu bunten Schals und Blusen machen auch die Designer keinen Halt vor kräftigen Farbtönen und zaubern daraus auch mal ein klassisches Etuikleid mit ausgestellten Puffärmeln.

Dass dieser Look funktioniert, beweisen die Aufnahmen von Ginnifer Goodwin (34), der Talkmasterin Kelly Ripa (41) und der britischen Journalistin Kate Reardon (44). Bereits im Januar entschied sich Ginnifer anlässlich der People's Choice Awards für den kräftigen Hingucker und kombinierte das pinkfarbene Dress von Designerin Roksanda Ilincic stilsicher mit Booties von Jimmy Choo und einer schlichten schwarzen Clutch. Kelly Ripa hingegen setzte auf ein knalliges Programm bei ihrem Auftritt in der Late Show von David Letterman (65) und strahlte in New York sogar mit roten High Heels von Charlotte Olympia. Doch auch die Dritte im Bunde, Kate Reardon, ließ sich nicht von der leuchtenden Farbe abschrecken und kombinierte gleich zwei weitere Trends zu dem auffälligen Kleid: Ihre silberne Box-Clutch und High Heels in angesagten Aqua-Tönen.

Wir sind uns nicht sicher, ob ein solches Kleid überhaupt so viele Statement-Accessoires nötig hat, und lassen euch entscheiden, wem der Look besser steht.

Ginnifer GoodwinWENN
Ginnifer Goodwin
HRC/Wenn
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de