Die Daily Soap Gute Zeiten schlechte Zeiten feierte soeben erst die Jubiläumswoche anlässlich der 5.000. Folge. Dafür wurden einige musikalische Acts wie MIA., Unheilig oder Silbermond verpflichtet, die auf dem Festival performen durften. Derzeit sind Gerüchte in Umlauf, die besagen, dass es bald wieder ein Highlight in der Serie geben wird, denn angeblich soll GZSZ-Fiesling Jo Gerner (Wolfgang Bahro, 51) ernsthafte Konkurrenz bekommen.

Laut der Bild soll Dallas-Bösewicht Larry Hagman (80) in der beliebten Soap in einer Gastrolle zu sehen sein. Der US-Schauspieler, der in den 80ern als Öl-Patriarch J.R. Ewing in der Kultserie Erfolge feierte, würde damit sein TV-Comeback nach seiner Krebserkrankung im Jahr 2011 feiern. Der Produzent der Kult-Serie, Guido Reinhardt, sagte: „Larry Hagman ist der Inbegriff des Fieslings. Mal schauen, ob wir ihn gegen Jo Gerner antreten lassen.“ Hagman ist nach seiner Krebserkrankung längst wieder wohlauf. Auf welt.de erklärt der Star stolz: „Ich hatte ein Problem in meinem Hals, habe Chemotherapie und Bestrahlung gehabt. Jetzt sagen die Ärzte, es klingt ab. Darüber bin ich sehr glücklich.“

Wie Promiflash von GZSZ erfahren hat, ist an der Gastauftritt-Story allerdings nichts dran. Larry Hagman habe Guido Reinhardt lediglich auf einer Convention in Los Angeles getroffen, heißt es. Dann wird Jo Gerner wohl weiterhin alleine sein Unwesen treiben.

(c) RTL / Stephan Pick
Larry HagmanPrivat
Larry Hagman
Larry HagmanMarta Szczesniak/WENN.com
Larry Hagman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de