Randalieren mit Herz. Die zwei verschwitzten Krawallschachteln von Tenacious D sind zurück und das wieder einmal in ihrer reizend bis ungehobelten Art und Weise, die sie so unfassbar sympathisch macht, dass ihr polterndes Treiben, das von der Liebe zur Musik, Comedy und Nonsens nur so strotzt, eine wahre Freude ist. Seit dem 11. Mai ist das, nicht jugendfreie, neue [Artikel nicht gefunden] in den Plattenläden erhältlich und erreichte sofort Platz 5 der deutschen Albumcharts. Aktuell verharrt das musikalische Schmankerl auf Platz 20.

Um ihr Meisterwerk gebührend zu befeiern und promoten, tingeln Kyle Gass (51) und Jack Black (42) nun durch die Lande, verbreiten Schabernack, besingen Skurriles und zelebrieren im gesamten Ausmaß die Huldigung des Rock. Was sollten die selbsternannten Hohepriester des Rock'n'Roll, die sich die Verhohnepipelung der Musikindustrie zur Lebensaufgabe gemacht haben, auch sonst tun?

Autogrammkarten schreiben! Nach einem erfolgreich abgeleisteten Dreh für Tv Total wagten sich die beiden smarten Schwergewichte gestern vor die Türen ihres, vor dem Hyatt Hotel in Köln geparkten, Tourbusses und widmeten sich ihren deutschen Fans. Heute Abend werden sie live bei Rock im Park spielen um dann, schon einen Tag später, den Massen bei Rock am Ring einzuheizen. Im Anschluss geht es über die Niederlande nach Großbritannien und zurück in die USA. Bleibt bei Stimme, Jungs!

Der "Jumanji"-Cast bei der Premiere in Berlin
Getty Images
Der "Jumanji"-Cast bei der Premiere in Berlin
Jack Black bei der Premiere von "Jumanji: The Next Level" in Berlin
Getty Images
Jack Black bei der Premiere von "Jumanji: The Next Level" in Berlin
Dwayne Johnson, Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart in Berlin
Getty Images
Dwayne Johnson, Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart in Berlin
Jack Black, 2018 in London
Getty Images
Jack Black, 2018 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de