Lindsay Lohan (25) hat ihren schockierenden Unfall anscheinend ohne große, ernsthafte Verletzungen überstanden. Zum Glück, denn die Schauspielerin hat einen wirklich wichtigen Dreh, bei dem ein Ausfall für ihre Karriere alles andere als gut sein könnte. Somit war sie unglaublich schnell zum Set von „Liz and Dick“ zurückgekehrt, um dort weiter die legendäre Elizabeth Taylor (†79) zu verkörpern.

Ihre Arbeitseinstellung scheint aktuell also wirklich vorbildlich zu sein, allerdings bleibt weiterhin die Frage offen, wie es denn nun zu dem fiesen Crash kam. Die Antwort darauf liefert nun TMZ, zumindest die Stellungnahme von Lindsay: Ihr Mietwagen, ein Porsche, habe ganz einfach nicht funktioniert. Außerdem habe sie herausgefunden, dass die Bremsen des Wagens erst ganz neu ausgetauscht wurden. Die Schauspielerin, die nach zwei Stunden aus dem Krankenhaus entlassen wurde und zunächst angab, dass der Truck sie geschnitten hätte, besteht nun darauf, dass die Bremsen nicht im geringsten reagierten.

So oder so, es wird zur Verhandlung rund um den Unfall kommen und das ist eigentlich etwas, das Lindsay nicht gut gebrauchen kann. Egal, ob sie selbst nun die Schuld trägt oder nicht. Immerhin: Alkoholisiert waren weder sie noch der Fahrer des Trucks. Wollen wir hoffen, dass ihr die ganze Sache keine Steine für die Filmkarriere in den Weg legt. Immerhin scheint sich Lindsay Lohan endlich wieder gefangen zu haben.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Mathis Wienand/Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Kevin Winter/Getty Images
Lindsay Lohan, Karl Lagerfeld und Paris Hilton, 2006
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017
Samir Hussein/Getty Images for Armand De Brignac
Lindsay Lohan beim Cannes Filmfestival, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de