Am Abend des 18. November 1990 hat sich die Welt verändert. Nichts war mehr so, wie es einmal war. Seit dem Premierendatum der zweiteiligen Fernseh-Verfilmung von Stephen Kings (64) Horror-Roman „Es“ waren Clowns keine unterhaltsamen Pausenfüller in Zirkuszelten mehr, sondern blutrünstige, kinderschlachtende Meuchelmörder, die wahnwitzig-kichernd in Hinterhöfen herumlungerten. Viele Kinder der Achtziger und Neunziger haben sich die beiden Teile der Mini-Serie vielleicht ein wenig zu früh angesehen und beschwören bis zum heutigen Tage, der diabolische Clown Pennywise habe sie auf ewig traumatisiert.

Für alle, die sich tatsächlich vor dem Monster fürchten, das meist in Gestalt eines Clowns oder aber der größten Angst seiner Opfer auf der Bildfläche erschien, werden demnächst schwierige Zeiten anbrechen: Denn Pennywise, der tanzende Clown, kommt in einer Neuauflage fürs Kino zurück! „Es“ hat nicht die obligatorischen 30 Jahre, die zwischen seinen Erscheinungen im Städtchen Derry in Maine liegen, abgewartet, sondern wird bereits in naher Zukunft in einem zweiteiligen Kinofilm über die Leinwände tanzen. Laut The Hollywood Reporter will sich Regisseur Cary Fukunaga (34), der mit „Sin Nombre“ aus dem Jahr 2009 große Erfolge feierte, der Filmarbeit annehmen.

Ein Release-Datum für die Neufassung des Horrorschockers gibt es natürlich noch nicht, aber wir werden euch wissen lassen, ab wann der Schrecken aller Kinder wieder durch die Straßen streift.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de