„Hallöchen Popöchen“, wird sich Herzogin Kate (30) da gedacht haben, als sie ihre Hand auf dem Hinterteil ihres Ehemanns, Prinz William (29), ruhen ließ. Bei einem Polomatch im englischen Gloucestershire zeigten sich die Royals total verliebt und überglücklich.

Derzeit machen erneut Gerüchte die Runde, Herzogin Kate sei nun endlich schwanger. Das ganze Königreich wartet gespannt auf Nachwuchs und so steht die künftige Königin unter genauster Beobachtung und es vergeht kaum ein Tag ohne Schlagzeilen. Doch am Wochenende ließ sie sich von all dem Wirbel um ihre Person nichts anmerken, sondern schaute ihrem Angetrauten lieber gespannt beim Polospiel zu. Mit dabei war auch das neuste Familienmitglied, der Hund Lupo, den sich das Paar vor einiger Zeit angeschafft hatte. Bei so viel Zweisamkeit seiner Herrchen will der natürlich vergessen werden und drängelt sich kurzerhand zwischen die beiden.

So eine lässige Popo-Pose bekommt man von den Blaublütern bei der geltenden Etikette am britischen Königshaus nur selten zu sehen. Um so schöner, dass Kate und William am Ende doch nur ein ganz normales Ehepaar sind. Und außerdem: Welche Frau würde nicht mal gerne den Popo des künftigen Königs von Großbritannien in Händen halten?

Prinz William und Herzogin KateBulls / Barcroft Media
Prinz William und Herzogin Kate
Herzogin KateBulls / Barcroft Media
Herzogin Kate
Prinz WilliamBulls / Barcroft Media
Prinz William


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de