Dass es längst nicht mehr nur die Hollywood-Stars oder Pop-Sternchen sind, die die ganz große Kohle scheffeln, ist ja nun kein sonderlich großes Geheimnis. Denn auch die Spitzen-Sportler dieser Welt zählen zu den absoluten Top-Verdienern und gelten als beliebte Werbeobjekte. Doch mit welcher Sportart lässt sich denn das meiste Geld verdienen? Fußball? Golf? Oder doch Tennis?

Weit gefehlt, denn wie das US-Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichte, sind es vielmehr die schlagenden Argumente mit denen sich die meisten Millionen verdienen lassen. Denn im Jahr 2011 war es Boxweltmeister Floyd Mayweather jr. (35), der die Liste der Top-Verdiener anführte. Ganze 67,2 Millionen Euro bekam er für seine Kämpfe gegen Victor Ortiz (25) und Miguel Cotto (31) und ließ damit Golfstar Tiger Woods (36) klar hinter sich. Dieser musste sich mit einem dritten Platz und „nur“ 46,9 Millionen Euro im letzten Jahr zufriedengeben. Michael Schumacher (43) erreichte mit seinen 23,7 Millionen Euro immerhin Platz 20.

Judy Eddy/WENN.com
Tiger WoodsJudy Eddy/WENN.com
Tiger Woods
Michael SchumacherFrank Altmann/WENN.com
Michael Schumacher


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de