Heute ist es endlich so weit, bei Berlin - Tag & Nacht findet die große und lang erwartete Hochzeit von WG-Papa Joe und seiner Peggy statt. In der 200. Folge wollen sich die beiden endlich das Ja-Wort geben - oder etwa doch nicht? Lässt Joe seine Liebste vor dem Altar stehen, weil er kalte Füße bekommen hat? Die Vorschau auf die heutige Folge lässt da Schlimmes vermuten, denn Joe taucht einfach nicht beim Standesamt auf, während Peggy in ihrem Traumkleid auf ihren Traummann wartet. Doch woher kommen plötzlich diese Zweifel beim Bräutigam?

Peggy hatte sich eine ganz besondere Überraschung für ihren Liebsten ausgedacht und seine Eltern zur Hochzeit eingeladen. Der Ehemann in spe war damit allerdings so gar nicht einverstanden, er hatte seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihnen. Doch Peggy zuliebe ließ er sich nun gestern auf ein Treffen ein, bei dem auch Joes Tochter Hanna das erste Mal ihre Großeltern kennenlernte. Schnell wurde allerdings klar, woher der Wind weht und warum Joe mit seinen Eltern nichts mehr zu tun haben wollte. Sein Vater hält ihn für einen „undankbaren Mistkerl“ und wird auch gegenüber seiner Enkelin ausfallend, als die den Frühstückstisch vorzeitig verlassen will.

Außerdem stellt sich raus, dass Joe von seinem Vater geschlagen wurde! „Ich hasse ihn für das, was er mir angetan hat. Und ich hasse meine Mutter dafür, dass sie es zugelassen hat. Ich will die beiden nie wieder sehen", stellt der zornige Joe klar. Doch der Besuch seiner Eltern hat ihn ins Grübeln gebracht. In Sachen Ehe hatte er mit den beiden keine wirklich guten Vorbilder und war darum eigentlich immer gegen den Bund fürs Leben. Macht er also nicht vielleicht doch einen großen Fehler, wenn er Peggy jetzt heiratet?

Drama pur, was uns da heute Abend erwartet. Ob Joe doch noch in letzter Minute auftaucht und was in der SMS steht, die Peggy vorm Standesamt bekommt, das erfahren wir heute Abend ab 19 Uhr auf RTL II.

RTL II
RTL II
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de