Er ist das Urgestein der beliebten täglichen Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Jo Gerner. In Wirklichkeit heißt der Schauspieler jedoch Wolfgang Bahro (51) und ist ganz anders als seine fiese Rolle. Doch eins haben beide gemeinsam: Sie sind liebende Familienväter.

Wolfgang zeigte sich schon einige Male gemeinsam mit seinem Sohn auf dem roten Teppich. Jo hat zwei leibliche Kinder: Dominik (Raul Richter, 25) und Johanna (Finja Büngel, 5). Während er zu Johanna seit deren Geburt ein liebevoll-väterliches Verhältnis pflegt, gab es mit Dominik immer mal wieder kleinere und größere Schwierigkeiten. Doch nun haben die beiden, so scheint es, endgültig zueinandergefunden. Im Video auf gzsz.rtl.de erklärt Wolfgang: „Der Dominik hat ja nun den Namen Gerner angenommen. Das ist natürlich für Jo Gerner ein unheimlicher Beweis der Liebe von Dominik, dass er sich auch nun auch mit dem Namen zu seinem Vater bekennt.

Auch für die Zukunft des Vater-Sohn-Gespanns hat Wolfgang noch so einige Wünsche: „Ich wünsche, dass die beiden noch viele schöne Szenen haben. Ich würde mir auch wünschen, dass noch mehr Vater und Sohn-Szenen aufkommen.“ Und umso länger er überlegt, umso mehr erwacht in ihm eine ganz andere Idee und er schmunzelt: „Ich warte nun darauf, dass es bald eine eigene Serie gibt 'Die Gerners' oder 'der Gerner-Clan'!“ Na mal sehen, ob er darauf nicht ewig warten muss....

Wolfgang Bahro im November 2016 in Köln
Getty Images
Wolfgang Bahro im November 2016 in Köln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de