Wenn in zweieinhalb Monaten wieder Wetten, dass..? im Fernsehen läuft, dann ist nichts mehr so, wie es einmal war. Nicht nur wird dann anstelle von Thomas Gottschalk (62) sein Kollege Markus Lanz (43) als Moderator durch den Abend führen, auch wird es innerhalb des Showverlaufs einige Veränderungen geben.

Wie der Spiegel berichtet, sollen künftig die Kandidaten mehr in den Fokus rücken und in Einspielern dem Publikum vorgestellt werden. Obendrein dürfen es sich die Wett-Teilnehmer dann auch im TV-Studio in einer extra für sie hergerichteten Sitzecke gemütlich machen und können somit das Showgeschehen aus nächster Nähe mitverfolgen. Das Sofa der prominenten Gäste soll dagegen beweglich werden und sich „möglicherweise durch die Halle bewegen oder um die eigene Achse drehen lassen.“ Das erinnert an die gemütliche Couch aus Stefan Raabs (45) TV Total-Studio, auf der die Gäste quasi zur Ankunft und beim Verlassen hin und hergeschoben werden.

Am 6. Oktober soll es endlich losgehen und man darf gespannt sein, welche prominente Hände Lanz in seiner allerersten „Wetten, dass..?“-Sendung schütteln darf.

Markus LanzSchultz-Coulon/WENN.com
Markus Lanz
Markus LanzThomas Moebus / WENN
Markus Lanz
Dirk NowitzkiPromiflash
Dirk Nowitzki


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de