Droht die langersehnte Hochzeit zwischen Angelina Jolie (37) und Brad Pitt (48) doch noch zu platzen? Aktuell soll Angie nämlich mächtig Zoff mit ihrer Schwiegermama Jane haben. Sie will die Mutter ihres Liebsten angeblich nicht mal mehr bei der Trauung dabei haben. Doch was ist der Grund für diese prä-hochzeitliche Auseinandersetzung?

Zum einen findet es der Hollywood-Star wohl nicht besonders gut, dass sich Jane in einem offenen Brief gegen die Homo-Ehe ausgesprochen hat. „Sie hat von Brad verlangt, dass er seine Mutter aufklärt, aber Brad ist zu sehr Muttersöhnchen“, wie ein Insider dem Star Magazine erklärte. Darum wolle Angelina die Sache nun selber in die Hand nehmen und ihrer Schwiegermutter in spe deutlich machen, dass eine solche Aktion nicht okay sei. Doch nicht nur dieser besagte Brief treibt die künftige Braut zur Weißglut. Die äußerst konservative Jane habe der atheistischen Angelina eine Bibel geschenkt, mit den Worten „Wir beten für dich“. Damit wolle sie ihre Schwiegertochter „auf den Pfad der Tugend“ zurückholen, wie die InTouch berichtet. Außerdem mische sich Brads Mama zu sehr in die Kindererziehung ein. So schicke sie Shiloh (6) ständig Kleider, obwohl sie genau weiß, dass ihre Enkelin am liebsten Hosen trägt. „Angelina findet das total respektlos“, so der Insider weiter.

Führen diese ganzen Faktoren am Ende dazu, dass Mama Pitt bei der Hochzeit ausgeladen wird? Dann dürfte wohl allerdings auch der Bräutigam fern bleiben, denn: „Seine Mom bedeutet ihm sehr viel und er will sie unbedingt bei der Hochzeit dabeihaben.“ Wollen wir hoffen, dass sich alles wieder einrenkt, denn wir wollen Angelina unbedingt im Brautkleid sehen.

Angelina JolieWENN
Angelina Jolie
Angelina Jolie und Brad PittWENN
Angelina Jolie und Brad Pitt
Angelina JolieHRC/ WENN.com
Angelina Jolie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de