Ein bisschen merkwürdig ist die kleine Fehde zwischen der Musikerin Lady GaGa (26) und den Tierschützern von PETA ja schon. Denn eigentlich hatte die New Yorkerin einmal erzählt, niemals Pelz tragen zu wollen. Jetzt tat sie es doch! Zunächst reagierte die Lady auf den Protest der Organisation noch relativ gelassen, nun hat sie sich aber einmal konkreter zu der ganzen Sache mit dem Hasen und dem Fuchs geäußert.

Wie der Onlinedienst TMZ berichtet, hätte sich GaGa dazu durchgerungen, auf ihrer offiziellen Website ein Statement zu ihren Pelzmänteln abzugeben. Dabei drückte sie zunächst einmal tiefsten Respekt für die Arbeit der Leute von PETA aus, allerdings mit Einschränkungen: „Ich will nur, dass ihr wisst, dass mich eure Gefühle und Ansichten wirklich interessieren und dass ich eure Lebensphilosophie immer unterstützen werde. Was ich allerdings absolut nicht befürworten kann, sind gewalttätige und kindische Kampagnen – EGAL FÜR WELCHEN ZWECK.“ Vor allem die „Animal Rights“-Kampagne fände sie super, gleichzeitig erklärte sie dennoch, dass sie nicht weiter kommentieren wolle, ob die Pelze, die sie in der Öffentlichkeit getragen hat, falsch waren oder echt, denn: „Es wäre heuchlerisch, nicht die Python, den Strauß, die Kuhhaut, das Leder, das Lamm, den Alligator und 'Kermit' mit einzuräumen, ganz zu schweigen von dem Fleisch, das ich schon einmal getragen habe.“ Für sie seien das alles nicht etwa Kadaver, sondern eher Ausstellungsstücke wie aus einem Museum.

Da der Senior-Vizepräsident von PETA die Musikerin zuvor gewarnt hatte, sie könnte wie Kim Kardashian (31) enden, die von einer Aktivistin mit Mehl eingestäubt wurde, fügte die „Born This Way“-Sängerin hinzu: „Ich respektiere eure Sichtweise, respektiert also bitte meine. Und an die Aktivisten: Nehmt euer Mehl mal lieber dafür her, für die hungrigen Kinder der Welt Brot zu backen. Und Kim Kardashian ist eine fabelhafte Frau!“

Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de