Mit seiner Band One Direction ist Zayn Malik (19) gerade richtig erfolgreich und hat dementsprechend viele Fans. Bei Twitter folgten dem süßen Engländer zuletzt sogar über fünf Millionen User.

Doch damit ist jetzt Schluss. Denn der 19-Jährige hat sich entschieden, seinen Account nicht weiter zu benutzen und verkündete in einer letzten Nachricht an seine Followers: „Der Grund, warum ich nicht mehr so viel twittere wie früher, ist, dass ich keine Lust mehr auf all die unnützen Meinungen und den Hass habe, den ich täglich erfahre. Goodbye Twitter :)“ Die Entscheidung des Sängers ist eigentlich nur allzu verständlich. Denn in letzter Zeit äußerten sich einige der Twitter-Nutzer wiederholt sehr negativ und beleidigend über Zayns Beziehung zu X Factor-Gewinnerin Perrie Edwards (19).

Dennoch sind viele seiner Fans bitter enttäuscht. So schrieb beispielsweise Userin „VaynZayn“: „Ich fühle mich, als ob Zayn gerade mit mir Schluss gemacht hätte - Unsere nicht existierende Twitter-Beziehung ist vorbei.“ Wer weiß, ob es den Teenie-Star bei so viel öffentlicher Fan-Liebe nicht doch bald wieder zurück zum Nachrichtendienst zieht.

WENN
Twitter / --
Mark Cavill/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de