Da sieht man mal wieder, dass unsere Lieblingsstars die gleichen Probleme haben wie alle anderen auch. Denn immer mal wieder kommt man ja auf die Idee, eine Wohnung umräumen zu müssen und plötzlich alles in andere Ecken zu schieben.

Auf eine solche Idee kam nun anscheinend auch GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (26). Auf seiner Facebook-Seite postete er ein Foto, auf dem er ganz schön strubbelig aussieht und vor einem kleinen Chaos steht. Dazu schreibt er: „Warum musste ich so bescheuert sein, meine Wohnung umräumen zu wollen, ich könnte mich dafür in die Hecke schmeißen. Chaos ist gar kein Ausdruck.“ Doch die rettende Lösung hat er auch gleich gefunden und findet: „Ich glaube, ich rufe Tine Wittler (39) an.“ Ob er diese Idee in die Tat umgesetzt hat, weiß man leider nicht.

Doch Tine, die ja als Wohnungsspezialistin bekannt ist, hätte sicher viele tolle Ideen, wie man das Chaos in Jörns Wohnung wieder in geordnete Bahnen bringt. Sollten die beiden wirklich aufeinander treffen, würden wir dabei schon gern Mäuschen spielen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de