Marie Nasemann (23) kennt man vor allem als Model. Nach ihrer Teilnahme bei Germany's Next Topmodel hat sie versucht im Modelbusiness Fuß zu fassen und einige tolle Jobs an Land gezogen. Aber auch in der Musikszene ist sie keine Unbekannte mehr, denn zusammen mit Jackie Hide (30) und Bonnie Strange (26) gründete sie einst die Band The Rio Girls, doch recht schnell ging man wieder getrennte Wege. Doch der Leidenschaft zur Musik ist Marie nach wie vor treu geblieben, wie sich nun herausstellte.

„Für mich hat sich so ein ganz neues Berufsfeld ergeben. Letzten Freitag kam die Sendung EinsPlus Charts auf dem Sender EinsPlus. Die moderiere ich jetzt alle zwei Wochen zusammen mit einem Kollegen vom SWR“, erzählte Marie im Interview mit Promiflash. „Das macht so viel Spaß einfach, das ist so toll, so ein ganz neues Gebiet zu haben“, freute sie sich.

Dass sie nun als Moderatorin tätig ist, heißt aber nicht, dass sie keine Modeljobs mehr annimmt. „In Deutschland mache ich nach wie vor viel, habe jetzt gerade eine Samsung Kampagne Und im Oktober, wenn ich mehr Zeit habe, werde ich auf jeden Fall auch nach Mailand gehen. Meine Agentur hat da eine super neue Agentur für mich gefunden, die mich gerne mal zwei Wochen da haben würde, dann kann ich mich bei allen Kunden direkt vorstellen, damit sie mich auch mal direkt buchen aus München“, berichtete sie weiter. Moderieren und modeln lässt sich auch bestimmt gut unter einen Hut bringen. Wir sind gespannt, ob man Marie auch künftig noch bei anderen Formaten sehen wird.

Marie Nasemann bei der Berlinale-Eröffnung 2019
Getty Images
Marie Nasemann bei der Berlinale-Eröffnung 2019
Marie Nasemann im November 2019
Getty Images
Marie Nasemann im November 2019
Marie Nasemann, Model
Getty Images
Marie Nasemann, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de