Oliver Kalkofe (46) ist für ja für seine spitze Zunge und seine mediale Beobachtungsgabe bekannt und so hat er natürlich auch eine klare Meinung zum Fall „Jenny Doppel-E“, wie er Jenny Elvers-Elbertzhagens (40) peinlichen TV-Auftritt betitelt. Denn seiner Meinung nach verdiene sie vieles – aber bloß kein Mitleid! „Hier wurde niemand vor die Kamera gezerrt, es fand keine ungewollte Zurschaustellung statt. Auf dem Sofa saß keine bekennende Alkoholikerin, die schon seit Jahren gegen ihre Dämonen kämpft, sondern eine etwas zu gut gelaunte professionelle Medien-Persönlichkeit in eigener PR-Mission, die ihre persönlichen Produkte vorstellte und vor gerade einer Woche […] stolz den (nach eigenen Angaben) 500.000 Euro schweren Inhalt ihres Schuhschranks präsentierte“, zetert er bei dwdl.de, denn das „Gutmenschentum“, das Jenny in den Medien entgegenschwappe, kann er absolut nicht verstehen.

„Wie viel Fingerspitzengefühl zeigen die Medien bei den zahllosen armen Schweinen, deren Verhaltensprobleme, Armut, Fettleibigkeit oder sonstigen Schwächen rund um die Uhr in Doku-Fakes der Lächerlichkeit preisgegeben werden?“, fragt er sich und hat damit gar nicht mal so Unrecht. Zum Schluss fasst er die ganze Dramatik des Falls noch einmal mit klaren Worten zusammen: „1. Jenny EE hat nichts Schlimmes getan. Sie war knackedick im NDR. Ich persönlich hatte sogar Spaß, niemand kam zu Schaden, außer sie selbst. Passiert so etwas blöderweise gerade beim Versuch, die eigene Seriosität zu promoten, dann ist das leider lustig und zieht verdienten Spott hinterher. Ich finde es gut, dass sie jetzt professionelle Hilfe sucht, wenn dies kein Einzelfall war, und wünsche alles Gute. [...] 2. Trotz allem bitte ich auch um Verständnis den Menschen gegenüber, die nicht in der Öffentlichkeit stehen, weniger Luxus erleiden müssen und ähnliche Probleme haben, oft sogar schlimmer, aber leider ohne Unterstützung der herzensguten Boulevard-Medien. Jenny hat alles Mögliche verdient: Glück, Freude, Respekt, vielleicht auch einen heilenden Tritt in den Hintern. Aber kein Mitleid. Und sie ist kein armes Opfer. Punkt.“ Mehr muss dazu wohl wirklich nicht mehr gesagt werden!

Komiker Oliver KalkofeWENN
Komiker Oliver Kalkofe
Jenny ElversWENN
Jenny Elvers
Oliver KalkofeSchultz-Coulon/WENN.com
Oliver Kalkofe


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de