Eigentlich galt Jasmin (Janina Uhse, 22) immer als die Brave, die sich auf kein Abenteuer einlässt – bis sie den Rockstar Kurt kennen und sogar lieben lernt. Plötzlich verändert sich Jasmin, wird mutiger, offener und begleitet Kurt dann sogar für längere Zeit nach Los Angeles, um mit ihm dort neu anzufangen. In der Art, wie sich Janinas Rolle in der Daily Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten verändert hat, könnte sich auch ihre Kollegin Iris Mareike Steen (20) gut eine Veränderung für ihren Soap-Charakter Lilly vorstellen.

Auf gzsz.rtl.de diskutieren Iris, Senta Sofia Delliponti (22) und Eva Mona Rodekirchen (36) über Jasmins neue rockigere Attitüde und sind sich einig: Sie macht alles richtig. „Jasmin hat ihr Leben umgekrempelt, verändert, ist nicht mehr ganz so brav, ein bisschen mehr Rock'n'Roll“, so Eva Mona, „Wenn ihr danach ist, kann man das ruhig machen. Ist ja nichts Verbotenes. Wenn man jung ist, sollte man sich ausleben.“ Ähnlicher Meinung ist auch ihre GZSZ-Tochter Senta alias Tanja: „Ja warum nicht, wenn sie es toll findet, wenn es ihr Spaß macht, soll sie doch ein bisschen mehr Rock'n'Roll sein. Vielleicht braucht sie das einfach, so ein bisschen ausbrechen.“

Ein bisschen neidisch auf Jasmins Abenteuer ist dagegen Schauspielerin Iris. „Ich finde, Lilly könnte das auch machen...“, sagt sie. „Finde ich auch, der würde das sicher mal gut tun. Dann würde es ihr auch sicher besser gehen. So Sachen, die man immer unterdrückt und nicht rauslässt, sind nicht gut“, lässt auch Eva Mona verlauten. Ob die Drehbuchautoren der Seifenoper Iris' Wunsch wohl erhört haben und Lillys bravem Charakter noch etwas mehr Ecken und Kanten geben?

RTL / Rolf Baumgartner
Senta Sofia DellipontiWENN
Senta Sofia Delliponti
Eva Mona RodekirchenAEDT/WENN.com
Eva Mona Rodekirchen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de