Seit Miley Cyrus (19) ihre neue Kurzhaarfrisur trägt, wirkt sie auf wundersame Weise noch selbstbewusster, als sie es sowieso schon immer tat.

Das mag auch an den vielen Negativ-Stimmen liegen, die den neuen Look der Schauspielerin nicht unbedingt gut heißen wollen. Miley hingegen steht zu ihrer Radikalveränderung und beweist aktuell, dass sie nicht nur dank ihrer Haare die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Bei der Ankunft am Flughafen in Burbank führt Miley nämlich einmal mehr ihre perfekte Figur vor, entblößt jedoch für manchen Geschmack vielleicht ein bisschen zu viel nackte Haut. Denn ihre Jeans-Short kommt dermaßen kurz daher, dass ihr bei der stürmischen Umarmung mit ihrem Frisör Chris McMillan doch glatt der halbe Po abhandenkommt. Schon in der Flughafen-Halle bekommt Miley das kurze Beinkleid offensichtlich nicht wirklich in den Griff, denn immer wieder zupft sie an der Hose herum und versucht diese offenbar nach unten zu ziehen. Als sie dann draußen zur Umarmung ansetzt, ist es um die Haut, die doch eigentlich verhüllt bleiben sollte, geschehen: Sie bahnt sich einen Weg an die frische Luft und lässt Mileys Sexappeal in die Höhe schnellen.

Aber übertreibt es der einstige Kinder-Star nicht manchmal ein wenig? Ist so viel nackte Haut noch vertretbar oder sollte Miley zukünftig lieber auf mehr Stoff zurückgreifen?

Miley CyrusBullsPress/ INF
Miley Cyrus
Miley CyrusBullsPress/ INF
Miley Cyrus
Miley CyrusBullsPress/ INF
Miley Cyrus
Miley CyrusBullsPress/ INF
Miley Cyrus


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de