In letzter Zeit scheint es Britney Spears (31) wieder richtig gut zu gehen. Schließlich plant sie gerade nicht nur ihre Hochzeit mit Jason Trawick (40), sondern sitzt auch noch Woche für Woche in der The X-Factor-Jury und macht dabei eine richtig gute Figur. Doch nun wird die Sängerin von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Ihr Ex-Manager Sam Lufti verklagt sie und ihre Eltern nämlich gerade wegen Verleumdung, da Britneys Mutter ihm öffentlich vorwarf, dass er eine Mitschuld an dem Absturz ihrer Tochter trage und diese mit Drogen vollgepumpt habe. Im Vorfeld des bald beginnenden Prozesses erhebt der Manager nun schwere Vorwürfe gegen seine ehemalige Klientin. Dem Internetportal TMZ zufolge behauptet Lufti, dass Spürhunde 2007 die gefährliche Droge Crystal Meth im Haus der Sängerin entdeckt hätten. Besonders pikant: Die Hunde sollen sogar Rückstände der Droge in dem Teppich gefunden haben, auf dem die Söhne der Sängerin regelmäßig spielten.

Das Management des Popstars äußerte sich bisher nicht zu diesen Anschuldigungen. Ob an den Vorwürfen tatsächlich etwas dran ist, wird sich wohl erst im Laufe der nächsten Wochen vor Gericht zeigen.

Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Kim Kardashian und Britney Spears
David Livingston/Getty Images; Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de