Dass Prominente ihre Berühmtheit gerne nutzen, um Gutes zu tun, kennt man mittlerweile zur Genüge. Auf Wohltätigkeitsveranstaltungen oder durch Spenden der Stars wird jede Menge Geld gesammelt, welches den Bedürftigen zukommt. Doch was Russell Brand (37) jetzt gemacht hat, sieht man auch in Hollywood nicht alle Tage. Der Schauspieler hat nämlich eine Gruppe Obdachloser zum Frühstück eingeladen.

Anstatt ihnen einfach Geld in die Hand zu drücken, hat Russell die Heimatlosen, die in der Nähe seiner Villa ihr Lager haben, kurzerhand in sein Auto gepackt und ist mit ihnen zum „Newsroom Café“ gefahren. Dort konnten sie sich auf Kosten des Hollywood-Stars mal so richtig satt essen. Eine wirklich noble Geste von Brand. So manch ein Hollywood-Star sieht die Obdachlosen bestimmt nicht mal gerne in der Nähe seiner Luxus-Karosse, geschweige denn im Auto. Aber Russell kennt da keine Berührungsängste und schlüpft gerne in die Rolle des guten Samariters.

Und auch sein Outfit ist alles andere als Hollywood-typisch. Der Schlabberlook und die ausgelatschten Hausschuhe an seinen Füßen sind nicht gerade ein Beispiel für guten Modegeschmack, aber wer so eine gute Tat vollbringt, der darf aussehen, wie er will!

Russell BrandWENN
Russell Brand
Michael Carpenter/ WENN.com
Russell BrandWENN
Russell Brand


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de