Es war DIE Frisur mit der Agyness Deyn (29) zu Beginn ihrer Model-Karriere für Furore sorgte und zum beliebtesten Model unter den Designern wurde. Von Burberry bis hin zu Gaultier gab es keinen Laufsteg oder Werbedeal, den die mittlerweile 29-Jährige nicht für sich beanspruchte.

Mit ihren raspelkurzen Haaren in einem auffälligen Platinblond war Agyness 2007 eine der ersten Damen, die auf dem Catwalk mit dem extremen Short-Cut punkteten. Doch der damals extravagante Style brachte der Britin nicht nur jede Menge Jobs und Prestige ein, sie machten aus ihr einen unverkennbaren Typ, der von keinem Cover mehr wegzudenken war. Zwar hat Agy sich zwischendurch auch schon einmal die blonde Mähne komplett abrasiert und trug ihren Schopf auch schon in einem dunklen Bob zur Schau, jedoch stand für viele fest: Der blonde Short-Cut ist und bleibt ihre Signatur.

Mittlerweile hat sie sich jedoch aus dem Business zurückgezogen und wurde jüngst mit einem langen Bob inklusive 90er Jahre Pony-Tolle gesichtet. Nicht gerade vorteilhaft, wie wir finden, und lässt die coole Agy regelrecht langweilig erscheinen. Schade!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de