Die Nachricht aus Hollywood kam doch sehr überraschend: Schauspieler Danny DeVito (67) und seine Frau Rhea Perlman (64) lassen sich nach 30 Jahren Ehe scheiden. Über die Gründe ihres Ehe-Aus' gab es bislang noch keinerlei Informationen – bis jetzt. Offenbar ist der 1,52 Meter große Star ein richtiger Womanizer.

Eine Quelle, die der Familie nahe steht, verriet nun gegenüber radaronline, was der wahre Grund für die Scheidung des Langzeit-Paares ist: „Er mag zwar auf den ersten Blick nicht wie ein typischer Frauentyp wirken, aber Danny bekommt sehr viel Aufmerksamkeit von Frauen.“ Die Ehe sei schon seit zehn Jahren nicht mehr intakt gewesen, beteuert die Quelle: „Danny kann gut flirten und wegen seines Status in Hollywood ist er nicht zurückhaltend und hilft jungen ehrgeizigen Frauen auf ihrem Weg in die Showbranche.“ Rhea habe jahrelang darüber hinweg gesehen, dass ihr Ehemann heiße Flirts mit fremden Frauen liebt, doch nun wurde es ihr endgültig zu viel und sie habe den Schlussstrich gezogen. „Sie hatte genug von seinem Bad-Boy-Verhalten und wollte die Ehe beenden.“

Danny und Rhea lebten elf Jahre lang zusammen, bevor sie 1982 den Bund der Ehe eingingen. Die zwei haben drei gemeinsame Kinder: Lucy Chet, Grace Fan und Jacob Daniel.

Danny DeVito
Getty Images
Danny DeVito
Danny DeVito, Schauspieler
Getty Images
Danny DeVito, Schauspieler
Danny DeVito, Kino-Star
Getty Images
Danny DeVito, Kino-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de