Für alle Stromberg-Fans gibt es jetzt richtig gute Nachrichten. Eine neue Staffel des Kult-Formats ist bereits in Planung, auch wenn ein genauer Produktionstermin noch nicht feststeht.

Das verriet Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst (46) jetzt im Interview mit der dapd. Zunächst wolle man sich aber ganz auf den ebenfalls anstehenden Kinofilm konzentrieren. Der 46-Jährige ist zuversichtlich, dass die Dreharbeiten für das von den Fans finanzierte Großprojekt Anfang des nächsten Jahres endlich beginnen können: „Ich treffe mich in den nächsten Wochen mit Ralf Husmann, unserem Produzenten und Autor, und bin fest davon überzeugt, dass wir im ersten Quartal einen Termin finden und finden sollten. Wir sind ja alle spitz wie Nachbars Lumpi, dass es endlich los geht.“ Der Schauspieler ist sich zudem sicher, dass einige Überraschungen auf die Zuschauer warten werden: „So wie ich den Husmann einschätze, wird der im Kinofilm eine ganz neue Saat setzen. Irgendein Knoten muss platzen, damit wir in der sechsten Staffel wieder frisch was Neues erzählen können.“

Auch wenn Herbst noch nicht weiter in die Zukunft schaut, schließt er nicht aus, dass Stromberg sein Gift noch lange in den Büroräumen der CAPITOL-Versicherung versprühen darf: „Wenn es nach ProSieben ginge, würden wir jedes Jahr eine Staffel mit 24 Folgen drehen.“ Uns würde das auf jeden Fall freuen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de