Rolling Stones-Fans auf der ganzen Welt waren begeistert, als die Kult-Rockband bekanntgab, dass sie sich anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens erneut auf Tour begeben würden - und zwar Ende dieses Jahres. So begeistert, dass der Run auf die Karten immens war.

Zwar wird es lediglich vier Konzerte geben - zwei in London und zwei in New Jersey. Der Kartenvorverkauf für die beiden Europa-Gigs lief aber gerade erst an, als auch schon wieder alles vorbei war: 30.000 Tickets gingen innerhalb von nur sieben Minuten über den virtuellen Tresen. Und die vielleicht letzte Möglichkeit, ihre Idole einmal live zu erleben, ließen sich die Fans auch richtig was kosten: Zwischen umgerechnet 110 und 460 Euro pro Karte müssen Hartgesottene lockermachen, um die Rock-Rentner live on Stage zu sehen. Tja, wer es schafft, sich ein halbes Jahrhundert erfolgreich im Musik-Geschäft zu halten, der darf eben auch ein bisschen mehr verlangen. Für alle, die nicht schnell genug am Drücker waren, gibt es einen kleinen Trost: Am 12. November erscheint die „Greatest Hits“-Collection unter dem Titel „Grrr!“, auf dem es zwei neue Tracks zu hören gibt.

Keith Richards and Patti Hansen 2018
Getty Images
Keith Richards and Patti Hansen 2018
Mick Jagger, Musiker
Charles McQuillan/GettyImages
Mick Jagger, Musiker
The Rolling Stones
Getty Images
The Rolling Stones


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de