Gestern ging mit „Der Cop und der Snob“ eine neue deutsche Krimi-Comedy bei Sat.1 an den Start – jedoch blieb die Serie, die sogar gleich mit einer Doppelfolge aufwartete, leider komplett hinter den Erwartungen zurück, wie meedia.de berichtet. Denn nur 1,89 Millionen Zuschauer wollten Johannes Zirner (33) als Kommissar Gerry Waiblinger und seinen adeligen Kollegen Tristan von Rehnitz, gespielt von Marc Ben Puch (35), beim Lösen ihrer ersten beiden Fälle zuschauen. Mit einem Marktanteil von 5,7 Prozent beim Gesamtpublikum und lediglich 0,88 Millionen 14- bis 49-jährigen Krimi-Fans waren „Der Cop und der Snob“ daher ein echter Quoten-Flop.

Allerdings musste sich die neue Serie auch gegen Wer wird Millionär und Bauer sucht Frau behaupten und besonders letztere Show konnte gestern den bisherigen Bestwert der neuen Staffel verzeichnen. Denn mit 7,19 Millionen Zuschauern zählte die RTL-Kuppelshow zu der meistgesehenen Sendung des Tages. Es bleibt daher abzuwarten, ob Sat.1 dem Cop und dem Snop noch eine Quoten-Chance gibt, denn bislang sind erstmal nur vier weitere Folgen geplant.

SAT.1/Erika Hauri
SAT.1/Erika Hauri
SAT.1/Erika Hauri


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de