Die treuen Fans der Serie Marienhof, die leider im Juni 2011 nach fast 19 Jahren ihre Serie zu Grabe tragen mussten, kennen Mirco Wallraf (37) sicher noch als rassigen Raul Garcia. Doch nach dem Ende der Seifenoper wurde es sehr still um den Schauspieler. Das soll aber nun ein Ende haben!

Mirco Wallraf hat nämlich eine neue Rolle an Land gezogen und zwar wieder in einer täglichen Serie. Dieses Mal wechselt er von einer Soap zur Telenovela – zumindest für kurze Zeit. Der 37-Jährige hat eine Gastrolle bei Sturm der Liebe ergattern können. Dort wird er rund vier Wochen lang den Fürstenhof und seine Umgebung aufmischen.

Der Schauspieler wird die Rolle des machohaften Billardweltmeisters Gonzalo Pastoriza übernehmen und somit seinem südländischen Temperament, das er sich schon für Marienhof antrainieren durfte, treu bleiben. Denn Gonzalo stammt aus Argentinien. Außerdem ist er kein Unbekannter für Konstantin (Moritz Tittel, 35), Marlene (Lucy Scherer, 31) und Natascha (Melanie Wiegmann, 40), denn sie kennen sich alle noch aus ihrer Vergangenheit. Konstantin und Gonzalo waren sogar bereits einmal Konkurrenten. Wird das auch dieses Mal wieder der Fall sein? Zumindest läuft es für den Macho nicht sonderlich rund am Fürstenhof und es kommt sogar zu einem bösen Gefecht zwischen den beiden Herren.

In Folge 1.689, die voraussichtlich am 23. Januar 2013 ausgestrahlt wird, hat Mirco seinen ersten Auftritt in der Telenovela.

ARD/Ann Paur
ARD/Ann Paur
ARD/Ann Paur


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de