Es ist gerade mal eine Woche her, dass Moses Pelham (41) und Xavier Naidoo (41) ihre große Versöhnung beim Finale von X Factor feierten. Zum ersten Mal nach zwölf Jahren standen sie gemeinsam auf einer Bühne und gerade Moses war unglaublich emotional nach dem Auftritt.

„Unser letzter gemeinsamer Auftritt war bei einer 3P-Supporter-Party“, verriet uns Moses im Interview. Promiflash traf den Rapper und befragte ihn zur Reunion. „Wir hatten Streit und haben uns vor fünf-sechs Jahren geeinigt. Aber eben keinen persönlichen Kontakt mehr gehabt. Wir haben uns dieses Jahr wieder getroffen, dabei ist das Stück herumgekommen, das das Ende von 'Geteiltes Leid III' darstellt und somit das Ende der gesamten Trilogie. Und ich hätte mir kein schöneres Ende vorstellen können, weil es einfach so viel Perspektive und Hoffnung bietet.“

Für Moses steht die Arbeit im Studio an erster Stelle, aber der gemeinsame Auftritt bei „X Factor“ hat ihm dennoch unglaublich viel bedeutet: „Mir geht es oft mehr darum, Platten zu machen und nicht live zu spielen. Aber das war für mich einfach der Hammer! Überwältigend.“

Xavier Naidoo und Moses PelhamWENN
Xavier Naidoo und Moses Pelham
Xavier Naidoo und Moses PelhamWENN
Xavier Naidoo und Moses Pelham
Xavier NaidooWENN
Xavier Naidoo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de