Er holte sich für sein Cover prominente Unterstützung! Diese Performance gehörte wohl zu den emotionalsten Momenten der diesjährigen Sing meinen Song-Staffel: Paddy Kelly (42) sang bei MoTrips (32) Tauschkonzert dessen Song "Embryo". Ein Lied, in dem der Rapper die Abtreibung seines Kindes verarbeitet. Dass das eine schwierige Aufgabe werden würde, war sich Paddy bewusst – deswegen holte er sich für seine Darbietung auch Rat bei einem Musiker-Kollegen: Moses Pelham (49)!

Wie fand der Ex-"Sing meinen Song"-Teilnehmer Paddys Vorhaben? "Ich hätte nie diesen Song gewählt, um mich damit auseinanderzusetzen. Umso mehr Respekt verdient er dafür, dass er das gemacht hat", sagte er in dem Doku-Format Michael Patricks Sing-meinen-Song-Story. Pelhams Skepsis entging auch dem früheren Mitglied der Kelly Family nicht: "Moses war zu Beginn nicht so überzeugt. Schau, ob du nicht auch Gesang einbaust, damit du nicht durchgehend rappst, riet er mir zum Beispiel", erinnerte sich der 42-Jährige zurück. Am Ende war Pelham aber zufrieden mit der Leistung des Sängers: "Es ist bemerkenswert, dass er das gemacht hat, und er hat es hervorragend gemacht", lautete das Fazit des 49-Jährigen.

Aber wie war es für MoTrip selbst ein Cover von "Embryo" zu hören? "Ich bin aufgestanden, die Show wurde eine halbe Stunde unterbrochen, ich habe geheult wie ein kleines Kind, ich konnte nicht vor die Kamera. Ehrlich gesagt, hat das ganze Set geheult", erzählte er im Interview mit hiphop.de. Die Szenen seien im Nachhinein herausgeschnitten worden, führte er aus.

MoTrip, Rapper
TVNOW / Markus Hertrich
MoTrip, Rapper
Moses Pelham bei der WDR Talkshow Kölner Treff
Sport Moments / Schröer / ActionPress
Moses Pelham bei der WDR Talkshow Kölner Treff
MoTrip bei "Sing meinen Song"
TVNOW / Markus Hertrich
MoTrip bei "Sing meinen Song"
War das Cover euer Highlight der Staffel?196 Stimmen
123
Ja, absolut!
73
Nein, mich haben andere Auftritte mehr berührt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de