Emotionale Worte von Moses Pelham (46). Anfang März begann für den Rapper die musikalische Reise Sing meinen Song. Jetzt, viereinhalb Monate später, ist das Abenteuer nach der erfolgreichen TV-Ausstrahlung der Tauschkonzerte allerdings vorbei. Für Moses ein Grund, seiner Wehmut nun durch einen Social-Media-Post Ausdruck zu verleihen.

Fast zwei Monate lang freuten sich die Fans der VOX-Show jeden Dienstag auf die Performances von Mark Forster (33), Stefanie Kloß (32), The BossHoss, Lena Meyer-Landrut (26), Gentleman (43), Paddy Kelly (39) und Moses. Letzterem scheint die räumliche Trennung von seinen Kollegen besonders schwer zu fallen. Auf seinem Facebook-Profil teilt der 46-Jährige ein Foto von sich und seinen Buddys. "Was soll ich jetzt nur dienstagabends machen? Ich vermisse euch wirklich sehr", schreibt Moses. Wie sehr ihm die anderen Kandidaten ans Herz gewachsen sind, betont er weiter mit einem Herz-Emoji.

Seine Fans stimmen dem Rapper zu: "War die tollste Staffel bisher", "Das waren echt tolle Dienstagabende" und "Die Frage ist, was WIR, die Zuschauer, ohne euch machen", lauten nur drei der Kommentare. Obwohl die vierte Staffel mit einem Rückblick auf alle bisherigen Show-Highlights am gestrigen Dienstag ihr Ende gefunden hat, können die SmS-Fans aufatmen: Das TV-Format wird 2018 mit einer fünften Staffel auf die Bildschirme zurückkehren. Seid ihr auch traurig über das Staffel-Ende? Stimmt ab!

Die "Sing meinen Song"-Crew von 2017VOX / Markus Hertrich
Die "Sing meinen Song"-Crew von 2017
Moses Pelham bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Moses Pelham bei "Sing meinen Song"
Moses Pelham, Mark Forster und Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Moses Pelham, Mark Forster und Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"
Vermisst ihr die SmS-Abende auch schon?570 Stimmen
534
Und wie! Das war wirklich eine tolle Staffel!
36
Nein. So fesselnd war die Show nun wirklich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de