Wieder geht ein emotionaler Musikabend zu Ende! Heute drehte sich bei Sing meinen Song alles um Moses Pelham (46). Die Sendung bewies einmal mehr, hinter wie vielen Hits das Musikurgestein steckt. Einige davon performten heute Lena Meyer-Landrut (26), Gentleman (43) und Co. auf mitreißende Weise. Die Auszeichnung "Song des Abends" von Pelham persönlich bekam aber nur einer – Mark Forster (33)!

Mit seiner Interpretation von "Was immer es ist" von Glashaus überzeugte der 33-Jährige den Erfolgsproduzenten. Mark widmete den Song seinem Papa. Der habe ihm damals seine erste Musikanlage geschenkt. Der "Flash mich"-Interpret ergatterte den "Song des Abends" schon das dritte Mal in dieser Staffel. Bereits für Lenas "Satellite" und Silbermonds "Irgendwas bleibt" wurde dem Singer-Songwriter die Ukulele für den besten Song der Folge überreicht.

"Der Song des Abends" wird einen Tag nach der Ausstrahlung der Show als Download-Single veröffentlicht. Die Xavier Naidoo (45)-Version von Andreas Gabaliers (32) "Amoi seg’ ma uns wieder" schaffte es in Staffel eins in Österreich auf Platz drei und in Deutschland auf Platz zwölf der Charts.

Mark Forster bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Mark Forster bei "Sing meinen Song"
Moses Pelham, Mark Forster und Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Moses Pelham, Mark Forster und Michael Patrick Kelly bei "Sing meinen Song"
Moses Pelham bei "Sing meinen Song"VOX / Markus Hertrich
Moses Pelham bei "Sing meinen Song"
Findet ihr, er hat den Sieg verdient?1077 Stimmen
839
Ja, total!
238
Nein, ich fand den ein oder anderen besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de