Eigentlich müsste Teen Mom Jenelle Evans (20) momentan auf Wolke sieben schweben, denn seit Bekanntwerden ihrer Verlobung mit Courtland Rogers könnte es nicht besser in ihrem Leben laufen.

Als Liebesbeweis ließ der sich nämlich jetzt sogar [Artikel nicht gefunden] mit ihrem Namen stechen, um zu zeigen, dass die beiden für immer zusammengehören. Leider trübt das Glück jetzt die neuste Schlagzeile nach der Jenelle doch tatsächlich Heroin konsumiert haben soll. Wie die Plattform radaronline berichtet, sei die Mutter eines kleinen Jungen bereits in der letzten Woche in ein Krankenhaus gebracht worden, weil sie laut eigener Aussage acht Zysten an ihren Eierstöcken und plötzlich unsagbare Schmerzen gehabt hätte. Ihre ehemalige Mitbewohnerin möchte jetzt aber wissen, dass Jenelle dies lediglich erfand, um ihre Heroinsucht zu vertuschen. Seit Längerem sei sie anhängig und rauche regelmäßig die gefährliche Droge. Jenelle selbst gestand in der Vergangenheit bereits ein, dass sie Marihuana konsumiere, bleibt aktuell aber bei ihrer Geschichte, sie habe nur Unterleibschmerzen gehabt und sei routinemäßig an der Lunge untersucht worden. Dort hätten die Ärzte nach Angaben eines Insiders aus der Klinik Rückstände der gefährlichen Droge gefunden.

Sollte dies der Wahrheit entsprechen, wäre das besonders tragisch im Hinblick auf ihren kleinen Sohn Jace (2), der auf keinen Fall mit derartigen Substanzen in Berührung kommen sollte!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de