Das wird Carly Rae Jepsen (27) sicherlich freuen: Nachdem sie sich dieses Jahr schon zu einem vermeintlichen [Artikel nicht gefunden] äußern musste, ist jetzt der mutmaßliche Hacker, der der Sängerin angeblich auch einige [Artikel nicht gefunden] haben soll, festgenommen worden. Bei dem Mann handelt es sich TMZ zufolge um einen 25-jährigen Kanadier, der sich vergangenen Freitag sogar selbst der Polizei gestellt haben soll.

Ist ihm der Fahndungsdruck einfach zu viel geworden? Warum er sich nun selbst ausgeliefert hat, ist bislang noch nicht ganz klar, jedoch wird Christopher David Long, so der Name des Hackers, jetzt betrügerisches Erschleichen von Telekommunikations-Daten, unerlaubter Zugriff auf einem Computer, Daten-Beschädigung, Identitätsschwindel und der Besitz von gestohlenem Eigentum vorgeworfen. Zwar wurde Long erst einmal wieder aus der Haft entlassen, jedoch wird der Fall am vierten Januar vor Gericht verhandelt werden. Obwohl der Mann also weiter auf freiem Fuß ist, muss Carly Rae Jepsen von ihm wohl keine weiteren Übergriffe befürchten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de