Ein Grund zum Jubeln! 2012 veröffentlichte Carly Rae Jepsen (31) den Song "Call Me Maybe" und landete damit einen Mega-Hit! Allein in Deutschland wurde der Ohrwurm 13 Millionen Mal verkauft. Jetzt hat die Kanadierin mit dem Musikvideo zu dem Song die Milliardenmarke geknackt.

Carly Rae Jepsens PostTwitter / carlyraejepsen
Carly Rae Jepsens Post

"Das ist verrückt", erklärte Carly zu diesem neuen Meilenstein und bedankte sich für die Unterstützung. "Danke an alle, die geholfen haben das Baby zu verbreiten", schrieb die Sängerin in dem Post. Ganz besonders bedanken dürfte sich Carly wohl bei Justin Bieber (23). Der Teenie-Star hatte die "I Really Like You"-Interpretin nämlich entdeckt und mithilfe eines lustigen Clips auch über die Grenzen Kanadas hinaus bekannt gemacht. Darin feierte der "Sorry"-Sänger gemeinsam mit Selena Gomez (25), Ashley Tisdale (32) und den Jungs von Big Time Rush zu "Call Me Maybe". Später nahm Justin die Musikerin dann auch mit auf seine "Believe"-Tour.

Carly Rae Jepsen, SängerinInstagram / carlyraejepsen
Carly Rae Jepsen, Sängerin

Das erste Video, das die Milliardenmarke knacken konnte, war "Gangnam Style" im Jahr 2012. Mit dem Song blieb der Südkoreaner Psy (39) bis Juli 2017 an der Spitze der meistgesehenen Youtube-Clips. Dann wurde er von Wiz Khalifa (30) und Charlie Puth (25) mit "See You Again" abgelöst. Die beiden konnten die Führung aber nicht lange beanspruchen. Bereits im August wurden sie dann von "Despacito" vom Thron gestoßen. Luis Fonsi (39) und Daddy Yankee (40) sind übrigens auch die ersten, die die Marke von drei Milliarden Klicks auf Youtube durchbrechen konnten.

DespacitoYouTube / LuisFonsiVEVO
Despacito
Hört ihr "Call Me Maybe" heute immer noch gerne?328 Stimmen
177
Ja, klar! Der Song geht einfach immer! "So here's my number..."
43
Nein, ein Wunder, dass das Lied überhaupt erfolgreich war...
108
Ab und zu, wenn man mal Lust drauf hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de