Zugegeben, dass Prinzessin Letizia (40) extrem dünn ist, ist keine besondere Neuigkeit. Seit Jahren wird immer wieder aufs Neue über eine Magersucht spekuliert. Insbesondere im Jahr 2011 überschlugen sich die Schlagzeilen förmlich. Man befürchtete, der Druck, der als Teil des spanischen Königshauses auf ihr lastet, würde sie förmlich auffressen – weshalb sie das Essen angeblich verweigerte.

Doch dann schien es wieder bergauf zu gehen, sie wirkte wieder vitaler und legte etwas an Gewicht zu. Bei öffentlichen Auftritten strahlte sie wieder und erntete viel Sympathie. Ihr Lächeln war auch bei der Gala „Mujer de Hoy“ ihr wohl schönstes Accessoire. Doch obwohl ihr Outfit äußert geschmackvoll war und mit den nude-farbenen Pumps perfekt abgerundet wurde, war der eigentliche Blickfang leider etwas anderes: ihre dünnen Ärmchen!

Normalerweise trägt die Kronprinzessin Blazer oder Strickjäckchen, doch bei diesem Charity-Event hatte sie nichts übergezogen. Wir finden, Letizia sollte sich über die Feiertage ruhig mal so richtig schlemmen und das ein oder andere Plätzchen verdrücken. Es würde ihr sicherlich nicht schaden.

Prinzessin LetiziaOhpix, Llc / ActionPress
Prinzessin Letizia
Prinzessin LetiziaUnbekannt
Prinzessin Letizia
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de