Wird diese The X Factor-Staffel nicht nur die erste, sondern auch zugleich die letzte für Britney Spears (31) sein? Anscheinend konnte das einstige Pop-Sterchen die hohen Erwartungen von Castingshow-Urgestein Simon Cowell (53) nicht erfüllen und sei deshalb so gut wie gefeuert, wird nun in den amerikanischen Medien gemeldet.

Zusammen mit Demi Lovato (20) war Brit die Neubesetzung der Jurorenbank für die Staffel der Show, die am 20. Dezember beendet wurde. Die Sängerin bekam einen Vertrag über stolze 15 Millionen Dollar, doch mittlerweile sollen die Produzenten der Meinung sein, Britney bekomme für zu geringe Leistung viel zu viel Geld. Ein Insider bestätigte laut Us Weekly: Britney wird die Kündigung bekommen. Die Produzenten wollten sie eigentlich als dauerhafte Jurorin, aber es funktioniert einfach nicht.“ Ebenfalls schwer ins Gewicht wird wohl auch Simon Cowells Meinung fallen, der sich ebenfalls von der 31-Jährigen enttäuscht zeige und darum kämpfe, Britney loszuwerden: „Er wollte die verrückte Britney, aber er bekam die langweilige Britney.“

Harter Tobak, mit dem sich Britney Spears zum Jahresende konfrontiert sieht. Zusammen mit den Gerüchten, dass es um ihre Beziehung mit Jason Trawick (41) nicht gut stehe, wird Brit gerade wahrscheinlich nicht sehr nach feiern zumute sein.

Britney SpearsWENN
Britney Spears
Britney Spears und Simon CowellWENN
Britney Spears und Simon Cowell
Britney SpearsWENN
Britney Spears


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de