Als vor Monaten bekannt wurde, dass man bei der beliebten täglichen Serie Verbotene Liebe einige Änderungen vornehmen werde, war die Freude groß. Denn dies hieß nicht nur, dass die Sendezeit der Serie verlängert wird, man drehte auch einige Folgen auf Mallorca und stellte neue Darsteller ein. Einer der für die neuen Rollen gecastet wurde, ist Florian Wünsche (21). Seit März 2011 steht er nun für die Adelsserie vor der Kamera – anfangs noch auf Mallorca dreht er mittlerweile in Köln.

Im Interview mit Promiflash erinnert sich der Schauspieler an die Zeit auf Mallorca: „Ich muss ehrlich sagen, es war eine schöne Zeit.“ Jedoch hat so ein täglicher Dreh auch Nachteile, gerade wenn die Schauspieler auch noch zusammenwohnen: „Aber wir waren mehr oder weniger acht Monate miteinander auf engem Raum. Wir waren gegenseitig unsere Puffer, unsere Ventile.“ Was Florian gar nicht so gefallen hat: „Du hast dich besser kennengelernt, als du bei dem einen oder anderen wolltest.“ Und gerade da er acht Monate in einer Art Ausnahmesituation gelebt hat, war für ihn klar, dass er in Deutschland erst mal allein wohnen möchte: „Aber danach war die Sehnsucht nach Ruhe schon groß. Für mich war es dann auch mal wichtig, mich auch mal auf die Couch zu setzen und Raum für mich zu haben.“ Dies können sicherlich viele nachvollziehen und schließlich kann es ja auch mal ganz schön sein, nach Hause zu kommen und Zeit für sich zu haben.

Promiflash
ARD/Timo M. Seidel
Nina Bott, Jo Weil und Thore SchölermannPromiflash
Nina Bott, Jo Weil und Thore Schölermann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de