Nicht nur Bud Spencer (83) und Terence Hill (73) dürfte dieser Tod traurig stimmen: Wie nun bekannt wurde, ist Westerndarsteller Harry Carey Jr. am Donnerstag im Alter von 91 Jahren verstorben. Der amerikanische Schauspieler, der 1921 in Kalifornien geboren wurde, spielte in mehreren Italo-Western mit, unter anderem auch in den wohl bekanntesten Filmen dieses Genres wie „Vier Fäuste für ein Halleluja“, in dem er den Vater darstellte, dessen Familie von den Revolverhelden (Terence Hill und Bud Spencer) immer wieder Geld bekommt, statt ausgeraubt zu werden sowie in „Verflucht, verdammt und Halleluja“, wo er als „Prediger” auftrat, der aus dem Sohn (Terence Hill) eines legendären Vaters einen echten Räuber machen sollte.

Doch auch in anderen Filmen spielte Harry Carey Jr. eine Rolle und so trat er beispielsweise in „Gremlins – Kleine Monster“, „Der Exorzist III“, „Zurück in die Zukunft III“ und in einer Episode „Knight Rider“ auf. Wir sprechen den Angehörigen und Freunden von Harry Carey Jr. unser tief empfundenes Beileid aus.

Terence Hill und Bud SpencerActionPress
Terence Hill und Bud Spencer
ActionPress/EVERETT COLLECTION, INC.
ActionPress/EVERETT COLLECTION, INC.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de