Er freut sich total! Die rheinland-pfälzische Stadt Worms will Terence Hill (79) ehren und hat sich für den Italowestern-Held etwas ganz Besonderes ausgedacht. Nachdem bereits ein Schwimmbad auf seinen Haudrauf-Kollegen Bud Spencer (✝86) getauft wurde, soll eine Fußgängerbrücke nach dem Weltstar mit deutschen Wurzeln benannt werden. Die Einladung des Oberbürgermeisters hat der Schauspieler angenommen – und Terence erscheint zur Einweihungsfeier am 24. August!

Etwas überrascht war der 79-Jährige schon, als er von der plötzlichen Ehre erfuhr: "Ist es wirklich wahr, dass ihr einer Brücke meinen Namen gegeben habt?“, fragte der Filmstar sichtlich verdutzt auf Deutsch in einer Facebook-Videobotschaft. "Ich komme sehr gerne!“ Eigentlich hatte die Brücke schon einen anderen Namen, wurde aber scherzhaft Terence-Hill-Brücke genannt. Der Grund: Terence spielte 1966/67 in dem Film "Die Nibelungen" mit. Damals kam der Filmstar auch zur Filmpremiere nach Worms. Wie die Wormser Zeitung berichtete, erfuhr Oberbürgermeister Michael Kiesel, dass Mario Girotti – so Terences bürgerlicher Name – seinen neuen Film "Mein Name ist Somebody – Zwei Fäuste kehren zurück" auf einer Deutschland-Tournee vorstellt. Die Chance wollte Kiesel unbedingt nutzen, Terence in "unsere Stadt einzuladen, mit der der Schauspieler gleich in zweifacher Hinsicht verbunden ist."

Die Umbenennung der Brücke erinnert an ein ähnliches Ereignis: 2011 hatte Schwäbisch Gmünd Terences Filmpartner und häufigstem Mitstreiter Bud Spencer ein ganzes Freibad gewidmet. Zur Taufe kam Carlo Pedersoli – so sein bürgerlicher Name – persönlich. Vor seiner Filmkarriere verzeichnete der Jugendheld vergangener Tage große Erfolge als Schwimmer.

Bud Spencer und Terence Hill bei den David di Donatello AwardsFoto Jacopo / Splash News
Bud Spencer und Terence Hill bei den David di Donatello Awards
Terence Hill in der TV-Show "Che tempo che fa"Tony Reed / Splash News
Terence Hill in der TV-Show "Che tempo che fa"
Bud Spencer bei der Taufe seines Enkels im Jahr 1992Getty Images
Bud Spencer bei der Taufe seines Enkels im Jahr 1992
Wie findet ihr die Entscheidung der Stadt Worms?807 Stimmen
779
Super, die Ehre hat Terence verdient.
28
Blöd, die Umbenennung ist echt übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de