Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. In der Familie von Carlo Pedersoli scheint das jedenfalls zu stimmen. Der 24-Jährige ist der Enkel des verstorbenen Schauspielers Bud Spencer (✝86), der für die heftigen Prügeleien in seinen Filmen bekannt ist. Und auch Carlo Jr., der den gleichen Namen trägt wie einst sein Opa, kann seine Fäuste schwingen. Er ist professioneller Käfig-Kämpfer!

Die Tricks seines Großvaters hat der Mixed-Martial-Arts-Kämpfer natürlich voll drauf. "Der Dampfhammer ist Familiensache. Ich habe den berühmten Schlag schon ein paar Mal im Training gezeigt", äußerte sich der Sportler zu dem typischen Schlag seines Vorbildes im Interview mit der Bild. Aber nicht nur die Technik konnte sich Carlo von Bud abgucken, auch in Sachen Sportsgeist sei dieser sein Lehrer gewesen. "Was du machst, ist egal. Aber mache es richtig und mit Herz. Als Spencer-Enkel kamen die Jungs schon auf dem Schulhof immer zu mir und wollten mich herausfordern", erklärte Carlo.

Nur die Trainingsmoral musste sich der Sportler selbst erarbeiten, denn davon hatte sein Opa laut dessen Freundes Terence Hill (78) nicht sehr viel – im Gegensatz zu dem jungen Talent. Der ehrgeizige Enkel trainiert nämlich jeden Tag hart, um seinem großen Traum näherzukommen. Er will auch auf europäischer Ebene Erfolge verzeichnen können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de