Große Trauer bei Tatort-Star Maria Furtwängler (46): Am Silvestermorgen ist ihr Vater, der Architekt Bernhard Furtwängler, im Alter von 82 Jahren im Kreise der Familie gestorben. Ein Sprecher der Familie teilte mit, dass die Todesursache eine Lungenentzündung gewesen sei. Auch litt der Vater der Schauspielerin an Alzheimer. Zuvor hatte sich die Tatort-Kommissarin noch auf das Weihnachtsfest zusammen mit ihrem Vater gefreut, auch wenn sie im Interview mit Frau im Spiegel bereits erklärte: „Mein Vater ist sehr gut umsorgt. Sein Zustand ist extrem schwankend. Es tut weh, die Hilflosigkeit der eigenen Eltern zu sehen.“

Die Schauspielerin, die mit ihrer Mutter Kathrin Ackermann (73) im Tatort ebenfalls ein Mutter-Tochter-Gespann spielt, hatte allerdings nie ein besonders gutes Verhältnis zu ihrem Vater. „Anfangs dachte ich, es sei schwer auszuhalten, ihn zu besuchen. Zu sehen, was er alles nicht mehr kann. Ich hatte vorher nie ein gutes Verhältnis zu ihm, eher ein kompliziertes. Aber jetzt entdecke ich immer mehr den Gentleman. Der sich bedankt, wenn ich mit ihm schwimmen gehe“, sagte sie im Juli gegenüber Bild. Wir sprechen der Familie und den Freunden von Bernhard Furtwängler unser herzliches Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Maria Furtwängler und Hubert Burda im November 2015
Getty Images
Maria Furtwängler und Hubert Burda im November 2015
Maria Furtwängler im Januar 2019
Getty Images
Maria Furtwängler im Januar 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de