Aus der Traum, heißt es bei Rafael (29) und Sylvie van der Vaart (34), die nach zehn Jahren Beziehung und sieben Jahre Ehe an Neujahr ihre Trennung bekanntgaben. Hohe Wellen schlug aber neben der Neuigkeit über das Liebes-Aus der beiden vor allem die Nachricht, dass der Fußballer seine Frau an Silvester während eines Ehestreits geschlagen haben soll.

Mittlerweile erfuhr die Bild eine Version des Abends, die zwar immer noch schlimm, aber nicht mehr ganz so dramatisch klingt und Rafael nicht als einen Frauen-Schläger hinstellt. Anscheinend gaben Augenzeugen des Vorfalls neue Details zum Ablauf des Party-Abends bekannt, die folgendermaßen lauten: Da sich das Ehepaar auf der Silvester-Feier, die es mit zehn Freunden in seiner Hamburger Wohnung abhielt, ständig in die Haare bekam, soll sich der 29-Jährige genervt ins Schlafzimmer zurückgezogen und früh geschlafen haben. Als Sylvie später in den Raum kam und ihn wecken wollte, kam es offenbar zu dem „handgreiflichen Unfall“. Rafael erschreckte sich angeblich und verpasste dabei seiner Frau einen solch starken Schubs, dass sie zu Boden stürzte. Erst dann seien einige der Gäste hinzugekommen, die sich um die beiden gekümmert hätten. Während Sylvie geschockt gewesen sei, habe sich Rafael sehr erschrocken über sein Verhalten gezeigt.

So klingt der Silvester-Vorfall schon ganz anders als anfänglich dargestellt. Dennoch stellt er wohl nur das i-Tüpfelchen auf einer längeren Zeit der Ehe-Krise dar, die nun zur endgültigen Trennung führte.

Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei "Das Supertalent"
Getty Images
Dieter Bohlen und Bruce Darnell bei "Das Supertalent"
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance"
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012
Getty Images
Sylvie Meis und Rafael van der Vaart im September 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de