Im Sommer ist es endlich so weit und das erste Kind von Kim Kardashian (32) erblickt das Licht der Welt. Ihre Leben wird sich danach auf den Kopf stellen, denn ein Kind verändert einfach alles. Dass es überhaupt zu einer Schwangerschaft kam, ist für das Society-Girl eine echte Überraschung. „Es ist ein Wunder, dass ich schwanger wurde“, gestand sie jetzt in der Today Show. Sie habe mit Fruchtbarkeitsproblemen zu kämpfen, erklärte sie weiter.

Ihre kleine Schwester Khloé (28) leide unter ganz ähnlichen Problemen, die sie der Öffentlichkeit – anders als Kim - nicht vorenthielt. In der US-Talkshow redete Kim das erste Mal darüber: Khloé sprach immer sehr offen über ihre Fruchtbarkeitsprobleme, ich dagegen verschwieg meine eher, ich habe ähnliche Probleme.“ Ein Test habe ergeben, dass Khloé keinen Eisprung habe, weswegen es nicht zu einer Schwangerschaft kommt. Den Ärzten zufolge hätte es auch bei Kim zu Empfängnisproblemen kommen können. „Es war eine freudige Überraschung, dass so viele Ärzte mir das eine sagen und dann das Gegenteil eintritt“, freut sich werdende Mama.

Trotzdem könne sie sich immer noch nicht so ganz mit dem Gedanken der Mutterschaft anfreunden: „Ich denke, dass es mir erst bewusst wird, wenn ich etwas sehe, zum Beispiel einen Bauch.“ Lange wird es nicht mehr dauern, bis man erste Wölbungen unterm Shirt sieht, dann wird wohl auch Kim realisieren, dass sie in einem halben Jahr Mama wird.

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Getty Images
Kim Kardashian und Jonathan Cheban im September 2009
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West mit Tochter North auf der New York Fashion Week im Februar 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de