Es sollte eigentlich ein fröhliches Wiedersehen aller Dschungelcamp-Bewohner und ein Fest für Dschungel-König Joey Heindle (19) werden, doch die Gemüter der Dschungel-Stars waren nach einigen Ausschnitten aus dem Camp, die in der Show gezeigt wurden, so erhitzt, dass es zwischen Fiona Erdmann (24), Olivia Jones (43) und Iris Klein (45) zum Streitgespräch kam.

„Ich fand es teilweise so bösartig und man sieht jetzt, wer die wahren Gesichter gezeigt hat. Was ich schade fand, dass es manchmal unter die Gürtellinie ging und gesagt wurde, dass ich Bulimie hab. Mir Krankheiten zu unterstellen... Das tut weh, wenn Menschen über eine Krankheit Witze machen, die so ernst ist. Mir hat keiner derjenigen, der gelästert hat, seine Essensration angeboten“, sagte Fiona, nachdem sie gesehen hatte, dass Olivia und Iris über sie gelästert hatten. „Wir wurden total falsch dargestellt, wir können immer noch sagen, wir waren das nicht. Das war doch lustig gemeint. Wir haben ja auch eine Fiona kennengelernt, die ein bisschen aufgesetzt war“, verteidigte Olivia die Lästerreien und Iris meinte zu Fiona: „Du hast ja auch gesagt, ich sei ein fettes Schwein.“

Selbst als Olivia zur Versöhnung mit ihr anstoßen wollte, konnte sich Fiona nicht dazu durchringen und musste nach ihren Best-of-Szenen auch ein paar Tränen verdrücken. Ihr Fazit aus dem Dschungel: „Einfach nur Fresse halten und abwarten, das war schon eine kleine Selbstfindungstour.“ Und Olivia versprach: „Nächstes Jahr ziehe ich als Oliver ein. Ich ziehe so oft ein, bis es euch gefällt!“

Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Menne
RTL / Stefan Menne
RTL / Stefan Menne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de