Er macht seinem Image als Rüpel-Rapper wieder einmal alle Ehre. Chris Brown (23) kann es offenbar einfach nicht lassen und geriet jetzt mit einem Kollegen aneinander, so extrem, dass sogar die Polizei gerufen werden musste.

Was war passiert? Wie das Internetportal TMZ berichtet, hielt sich Chris im Westlake Studio in Los Angeles auf, um dort einen Künstler anzuhören, den er produziert. Augenzeugen wollen wissen, dass Chris gerade die Räumlichkeiten verlassen wollte, als Frank Ocean (25), ebenfalls eine namhafte Größe im Rap-Geschäft, mit seiner Crew Chris am Hinausgehen hindern wollte. Angeblich soll Frank gesagt haben: „Das ist mein Studio und mein Parkplatz!“ Daraufhin habe Chris seinem Widersacher lediglich die Hand geben wollen, als Franks Begleiter ihn attackierte. Sofort sei ein Freund von Chris dazwischengegangen, um wiederum Chris zu beschützen. Frank sei dann ausgerastet und auf den Sänger losgegangen. Chris schubste den Angreifer weg, was dann zu einer wilden körperlichen Auseinandersetzung geführt haben soll.

Die Polizei wurde verständigt, um die Sache aufzuklären. Welche Strafe die beiden Streithähne zu erwarten haben, ist jedoch bis dato noch nicht bekannt.

Chris BrownFayesVision/WENN.com
Chris Brown
Chris BrownJudy Eddy/WENN.com
Chris Brown
FayesVision/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de